Erfolge soll man feiern

Erfolge soll man feiern! Auch wenn sie noch ganz klein sind.

Soeben habe ich erfahren, dass ich schon 10 Likes habe! 🤩

Wenn das kein Grund zu feiern ist!

Und nicht nur das! Ich habe bereits 5 FOLLOWER! bei denen ich mich heute herzlich bedanken möchte.

6904C1CA-4583-4861-81DF-1517AF862DA5

 wünsche ich euch allen 🐰 …. Eure

Advertisements

Bewusst Leben – Ziele setzen

Das Leben ist wie ein Garten und du bist der Gärtner. Gestalte es bewusst, verwirkliche deine Träume, bleib dran, auch wenn es mal nicht so läuft, wie erhofft. Hier und da bleibt der Erfolg mal aus, doch ein guter Gärtner wird immer etwas ernten, was er gesät und sich erarbeitet hat, wenn er den Garten nicht vorzeitig aufgibt.

Hast du auch manchmal das Gefühl, das Leben zieht nur so an dir vorbei, ohne dass du je etwas erreichst? Fühlst du dich wie in einem Hamsterrad gefangen? Ja?

Dann  fang endlich an zu säen! Gestalte dein Leben selbst und mache  das Beste daraus! Übernimm Verantwortung, setze dir Ziele! Solange du deine Lebenszeit mit irgendwelchen Ablenkungen vergeudest, musst du dich nicht wundern, dass das Leben an dir vorbei zieht.

Wenn du noch unsicher bist, wie du DEINE Ziele finden kannst, kann ich dir hiermit vielleicht helfen.

Doch bevor du loslegst, solltest du dir den Unterschied zwischen Wünschen und Zielen klar machen. Wünsche sind „nice to have“, manchmal auch „blockierte/schwierige Ziele“, die aus bestimmten Gründen, z.B. persönlichen Defiziten,  nicht so einfach realisierbar sind. Dazu gehört zum Beispiel der Wunsch, von einer unheilbaren Krankheit geheilt zu werden, oder einen anderen Menschen/die Welt zu verändern. Mit Zielen aber bezeichnet man ein konkretes Vorhaben.

Als nächstes solltest du dir Gedanken darüber machen, wo du gerade stehst und wo du hin willst. Was bringst du bereits mit und was brauchst du noch, um erfolgreich zu sein?

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es nicht immer leicht ist, Ziele zu finden. Manchmal verfolgt man auch ewig ein „Ziel“, an dem einem gar nichts liegt, nur um dann enttäuscht aufzugeben oder selbst beim Erreichen das Gefühl zu haben , nur wertvolle Lebenszeit verschwendet zu haben.

Darum überlege dir genau, was dein Ziel ist! Und bleibe bitte realistisch!

  • Was wolltest du eigentlich schon immer mal erreichen?
  • Was spricht dagegen?
  • Was würde dir auch nach Monaten oder einem Jahr noch Spaß machen?
  • Was willst du in einem Monat/ in einem Jahr erreicht haben? Setze dir Zwischenziele, um immer wieder kleine Erfolge zu feiern!

Bedenke: Manchmal müssen Ziele auch angepasst werden, wenn bestimmte Voraussetzungen einfach nicht (mehr) gegeben sind. Beispiel: Wenn dein Ziel ist, Profifußballer zu werden, du aber durch eine Verletzung nun eingeschränkt bist, kannst du dennoch etwas im Profifußball erreichen, z.B als Trainer oder Manager.

Formuliere dein Ziel klar und konkret, um so einfacher lässt es sich realisieren.

  • Welche Absicht verfolgst du mit deinem Ziel? Welche Veränderung möchtest du herbeiführen? Und warum?
  • Welche Maßnahmen sind nötig? Was genau musst du tun, um dein Ziel zu erreichen? Was müsste sich verändern? (Beziehungen/Umfeld)
  • Was ist das Ergebnis, das du erreichen willst?
  • Wieviel Zeit bist du bereit zu geben, bis du dein Ziel erreichst? Sei realistisch, wenn du deinen zeitlichen Rahmen steckst!

Wichtig ist, dass dich deine Ziele im Innern bewegen, sei es der Wunsch nach Selbstverwirklichung, deine Lebensvision oder nur einfach der Spaß daran. Schwierig dagegen wird es, wenn du “Ziele“ nur aus Neid oder Geltungssucht erreichen willst, oder nur den Erwartungen deines Umfeldes entsprechen willst.

Darum nimm dein Leben in die Hand, übernimm Verantwortung und setze dir deine eigenen Ziele und du wirst sehen, plötzlich zieht das Leben nicht mehr nur an dir vorbei.

Du bist der Gärtner, der Gestalter deines Lebens!

Bis bald ….

Ganz einfach zum Erfolg

“Das Gesetz der Anziehung“ Wir zeigen Ihnen wie es geht.

Ja, seit das Buch und der Film „The Secret“ das große Geheimnis der Weisen gelüftet haben, wie man sein Leben GANZ EINFACH – durch das Gesetz der Anziehung – glücklich und erfolgreich gestalten kann, gibt es plötzlich ganz viele von diesen Weisen. In ihren Kursen und Büchern verkaufen sie dir „ihr Wissen“. “Es funktioniert!”, versprechen sie … nun ja, vielleicht, vorausgesetzt du  vergisst dabei nicht das Prinzip des Menschen als „Homo Faber“, also als arbeitender Mensch – als Schöpfer! und fängst an etwas für deinen Erfolg zu TUN!

Ich muss zugeben, das Buch hat mich auch inspiriert … inspiriert nachzudenken. Immerhin – es „beweist … die Wahrheit einiger grundlegender Erkenntnisse: Wir sind selbst Schöpfer unserer Realität.“, heißt es in der Produktbeschreibung.

Und hier sehe ich den Schlüssel!

Der Mensch als SCHÖPFER seiner Realität.

Ich bezweifle nämlich, dass sich die Dinge allein durch deine Gedanken zu dir auf den Weg machen werden. Viel mehr sehe ich die Gedanken als MOTOR alles in Bewegung zu setzen, damit DU dich auf den Weg machst, um dein Ziel zu erreichen. Nur so funktioniert FÜR MICH das Gesetz der Anziehung:

Vorbereitung (Gedanken machen/sich auf den Weg machen) und Arbeit (Tun).

In anderen Worten: Auch wenn es im Buch so rüber kommt als müsstest du dich nur gedanklich mit deinen Wünschen verbinden, um sie anzuziehen, um sie in Erfüllung gehen zu lassen – du wirst schon etwas mehr TUN müssen als dich gedanklich mit den Dingen zu verbinden, sonst wird das nichts mit der Anziehung.

Start before you’re ready! 

342E095D-644C-466F-9CDB-68A9B9B7880D

What is success?

A poem by Bessie Stanley (1904)

“He has achieved success who has lived well,
laughed often and loved much;
who has gained the respect of intelligent men
and the love of little children;
who has filled his niche and accomplished his task;
who has left the world better than he found it,
whether by an improved poppy, a perfect poem, or a rescued soul;
who has never lacked appreciation of earth’s beauty or failed to express it;
who has always looked for the best in others and given them the best he had;
whose life was an inspiration;
whose memory a benediction.”